Aktuell: weiterhin Präsenzunterricht

 

Der Präsenzunterricht an den Schulen im Landkreis Lindau kann unabhängig von der aktuellen 7-Tage-Inzidenz (über 50) auch in der Woche vom 14. bis 18. Juni fortgeführt werden. Grundlage dafür ist eine Sonderregelung, die das Landratsamt Lindau in Absprache mit der Regierung von Schwaben erlassen hat.

Beachten Sie bitte auch weiterhin die Regelungen zur Testpflicht und zum Vorgehen bei Krankmeldungen.

  • Voraussetzung für den Schulbesuch ist nach wie vor ein negativer Testnachweis, so dass wir an der Schule zweimal in der Woche unter Aufsicht einer Lehrkraft vor Unterrichtsbeginn Selbsttests durchführen werden (montags und donnerstags); auch können weiterhin extern durchgeführte negative Testergebnisse (Schnell- oder PCR-Tests; s. Teststationen) vorgelegt werden, die nicht älter als 48 Stunden sein dürfen.
  • Auf dem gesamten Schulgelände gilt verbindlich eine Maskentragepflicht (mindestens medizinischer Mundnasenschutz, sog. „OP-Maske“), auch in den Unterrichtsräumen während des Unterrichts
  • Der Mindestabstand von 1,50 m soll, wo immer möglich, weiterhin eingehalten werden (s. Verkehrsflächen im Schulgebäude, Pausenhof…)

Bitte beachten Sie/beachtet hierzu die Kurzübersicht zum Rahmenhygieneplan und das Merkblatt zum Umgang mit Krankheitssymptomen.

Ergänzende Hinweise:

  • Das Kultusministerium hat im Programm „gemeinsam.brücken.bauen“ Fördermaßnahmen angekündigt. Wir werden in den kommenden Schulwochen während des Präsenzunterrichts den konkreten Förderbedarf unserer SchülerInnen ermitteln und auf der Basis der uns zur Verfügung stehenden Ressourcen prüfen, welche Möglichkeiten der Unterstützung und Förderung bei uns konkret umgesetzt werden können.
  • Die Mensa bleibt unter den gegebenen Bedingungen vorerst nach wie vor geschlossen!
  • Schulaufgaben werden in den verbleibenden Schulwochen nicht mehr geschrieben, kleine Leistungsnachweise (z.B. Stegreifaufgaben, Kurzarbeiten…) sowie mündliche Noten sind jedoch in allen Fächern zur Klärung er anstehenden Jahreszeugnisnoten weiterhin möglich und sinnvoll

 

Zurück