Bericht zur Berufsorientierung Zur Liste

06/2018 Berufswahlsiegel

Die Realschule im Dreiländereck hat sich dieses Jahr für die Zertifizierung des Berufswahl-Siegels beworben. Dafür musste vorab ein umfangreicher Fragebogen rund um die Berufsorientierung eingereicht werden. Zudem fand am 02.05.2018 ein Audit-Termin statt, bei welchem ein Jury-Team, bestehend aus drei Vertretern des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft, an unserer Schule die Erstzertifizierung durchführte.
Hierbei wurden alle Berufsorientierungsbausteine durchleuchtet und bei einer Gesprächsrunde mit Schulleitung, Lehrkräften, Schülern, Elternbeirat und unseren Partnern aus der Wirtschaft die Arbeit bei uns an der Schule hinsichtlich der Unterstützung für die Schüler bei ihrer Berufswahl überprüft. Nach diesem erfolgreich verlaufenden Audit freute man sich sehr, als am Tag vor den Pfingst­fe­ri­en die er­sehn­te Ant­wort kam, dass unsere Schule das begehrte Siegel er­hal­ten werde.

Foto: Helena Golz / Lindauer Zeitung

Am 7. Juni 2018 fan­den sich Herr Rechtsteiner, Herr Koerner, Frau Aichele vom Elternbeirat und die Schüler Jannis Herter (8b), Marius Steuer (8b), Nicklas Ulbrecht (9b) und Stephan Wudler (9b) zum Fest­akt in der In­sel­hal­le in Lin­dau ein.

Aus dem Ein­füh­rungs­vor­trag konn­te man er­fah­ren, dass Schwa­ben die zwei­te Re­gi­on nach Nie­der­bay­ern ist, in der das Be­rufs­wahl­-SIEGEL in Bay­ern ver­ge­ben wird - an die­sem Tag zum ers­ten Mal.
Von den 40 Schu­len aller Schul­ar­ten, die sich dafür be­wor­ben hat­ten, wur­den 29 Schu­len in die­ser ers­ten Runde aus­ge­wählt, welche in der Sys­te­ma­ti­sie­rung und Nach­hal­tig­keit der An­ge­bo­te zur Be­rufs­wahl und Stu­di­en­ori­en­tie­rung für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler überzeugen konnten, darunter erfreulicherweise auch unsere Realschule. Somit darf sich die ganze Schulfa­mi­lie über diese tolle Aus­zeich­nung freuen!

Zurück